Pressestimmen zu Corona-Projekten

Unsere Corona-Projekte haben wir schon ausführlich vorgestellt. Uns freut es, dass nicht nur wir von der Resonanz auf die Kummerkästen und dem Podcast-Projekt angetan sind, sondern auch die regionale und überregionale Presse mit viel Begeisterung über beide Aktionen berichtet.

An dieser Stelle sammeln wir Pressestimmen, Artikel und Interviews. Und wir ergänzen weitere Berichte, wenn diese hinzukommen.

Update (15.12.2020): Ergänzung eines Radiobeitrags und Interviews mit der Jugendförderung.

Berichterstattung

Die gelungene Auftaktfolge von Emis Reihenhaus wird voraussichtlich in nächster Zeit noch mit weiteren Presseberichten und Interviews vorgestellt. Wir ergänzen diese Beiträge, sobald sie verfügbar sind.

Corona-Kummerkästen

Mit rund 200 Beiträgen haben sich viele Kinder und Jugendliche an unseren Corona-Kummerkästen beteiligt. Die Briefkästen hatten wir an verschiedenen Schulen im Werra-Meißner-Kreis aufgestellt, um junge Menschen danach zu fragen, wie sie die aktuelle Zeit erleben. Uns lag es dabei insbesondere am Herzen, Kindern und Jugendlichen überhaupt einmal eine Stimme zu geben, da aktuell so viele Dinge über ihre Köpfe hinweg entschieden werden.

Podcast Emis Reihenhaus

Ein weiteres tolles Projekt ist Emis Reihenhaus: An diesem Podcast hat eine engagierte Gruppe Jugendlicher aus Hessisch Lichtenau bereits seit dem Frühsommer gearbeitet. Der Podcast wird von Emi, Marvin, Maxi, Flo, Jana, Clara und Anisa umgesetzt und ist in Kooperation von Sozialarbeit an Gesamtschulen im Werra-Meißner-Kreis, Radio RFM, Aktion Jugend e.V. sowie der Jugendförderung Hessisch Lichtenau entstanden.

Die erste Folge, „Die Gesichtslosen“, beschäftigt sich ebenfalls intensiv damit, wie junge Menschen die Corona-Krise erleben und mit welchen Sorgen und Widersprüchen diese oftmals verbunden ist. Die Folge gibt es überall, wo es Podcasts gibt – z.B. bei Spotify oder Soundcloud.

Übrigens: Der Podcast soll weitergehen und einen Blick von Jugendlichen auf aktuelle Themen bieten. Die nächste Folge ist für Anfang 2021 geplant. Reinhören und weiterverfolgen lohnt sich!

Rund um die Aktionen

Die Corona-Kummerkästen und die Auftaktfolge vom Emis Reihenhaus sind im Rahmen von „Und wer fragt uns?“ entstanden, einer Aktionswoche zum Tag der Kinderrechte vom 21.-27.11.2020. Die Aktionswoche wurde von der Partnerschaft für Demokratie im Werra-Meißner-Kreis ins Leben gerufen.

Über unsere und zahlreiche andere Projekte informiert die Webseite der Partnerschaft für Demokratie und einen Überblick gibt es auch in einem Beitrag der Werra Rundschau vom 04.12.2020.